Kosten

Die Kosten unserer Beauftragung

richten sich relgelmäßig nach dem Rechtsanwaltsvergütungsgesetz (RVG). In einigen Fällen können auch Stundensätze oder Pauschalvergütungen vereinbart werden. Sprechen Sie uns darauf an, wir können Ihnen attraktive Konditionen bieten.

Die Ersteinschätzung ist generell kostenlos.

Wir können Sie unter bestimmten Voraussetzungen kostenlos vertreten. Personen mit geringen Einkommen z.B. Alg-II Ermpfänger können Beratungshilfe beantragen. Sofern diese bewilligt wurde können wir Sie kostenlos vertreten. Im Erbrecht und Gesellschaftsrecht ist eine Zuzahlung von 15,00 € erforderlich.

Selbstverständlich akzeptieren wir auch alle Rechtsschutzversicherungen.

Was ist eine Ersteinschätzung?

In unserer kostenfreien Ersteinschätzung sagen wir Ihnen,

  • Chancen und Risiken Ihres Falles
  • Einschätzung der Erfolgsaussichten
  • Kosten im Verhältnis zum Nutzen
  • Was kostet unsere Tätigkeit?
  • Wann können Sie mit einem Ergebnis rechnen?